Nocheinmal Tollwut

Letztes Wochenende ist noch ein zweites Kind mit Tollwut eingeliefert worden. Es wurde letztes Jahr im Oktober von einem Hund gebissen. Beide Patienten sind noch am Wochenende gestorben. Am Sonntag meldete sich eine Mutter eines weiteren Kindes, das vom gleichen Hund gebissen worden war. Es hat noch keine Symptome entwickelt. Anfang Woche dann ist es unserer Apothekerin gelungen, Tollwutimpfstoff zu organisieren. Am Mittwoch konnte dieses Kind geimpft werden. Ich hoffe, dass es überlebt.

Eine weitere Szene dieser Woche hat sich mir in die Seele gebrannt. Auf dem Weg zum Büro von Elias war der Gang vor einer Station voller Leute. Eine Frau schrie fürchterlich. Sie hatte zwei Kinder. Eines ist vor Jahren gestorben, als es noch ein Baby war. Das andere ist am Montag an Malaria gestorben, mit sechs Jahren.

von - 14. Mrz. 2010 - Kategorie: Tagebuch